Interview mit Bernhard Thommen von GGS AG Holzbau & Spenglerei

Ingrid Stalder
de Ingrid Stalder Customer Success 04.06.2020

Damit potenzielle Kunden einen kleinen Überblick erhalten, welche Vorteile unser Tool bietet, haben wir uns mit erfahrenen Benutzern in Verbindung gesetzt, um Interviews zu führen. Hier sehen Sie das zweite Interview mit Bernhard Thommen GGS AG Holzbau & Spenglerei, vom 26.05.2020.

1. Wie sind Sie auf Vanillaplan gekommen?
Wir wurden etwa letzten Frühling per Email kontaktiert. Nach einer Weile haben wir uns gedacht, dass die Software interessant sein könnte.

2. Was hat Sie dazu gebracht, Vanillaplan zu nutzen?
Wir haben das Video von az Holz AG gesehen. Da sie auch in der Holzbaubranche tätig sind und es bei ihnen funktioniert, hat es uns überzeugt. Der erste Eindruck des Tools war auch überzeugend und vor allem, dass man alles hin und herziehen kann ist sehr gut. Alle Ressourcen sind auf allen Features kompatibel. Wenn ich etwas im Abwesenheitsplan anpasse, ist es direkt, beispielsweise im Einsatzplan ersichtlich.

3. Wie fanden Sie den Einstieg in die Software?
Sehr gut. Remigius Stalder hat uns die Software noch persönlich vorgestellt und unsere Daten eingefügt. Das Tool ist sehr bedienerfreundlich. Es war ein guter Einstieg.

4. Was ist für Sie das Wichtigste an Vanillaplan?
Der Kapazitätsplan, dass man mehrere Abteilungen verwenden und diese auch sortieren kann, die Übersichtlichkeit und die Verknüpfungen.

5. Was hat sich in Ihrem Unternehmen, durch Vanillaplan verändert?
Es ging nie eine Ressource vergessen. Es gab keine Absenzen, Missverständnisse oder Doppelbuchungen. In Zukunft erhoffe ich mir eine Effizienzsteigerung und keine Planungsfehler.

6. Wie ist der Support (Email, Telefon etc.) von Vanillaplan?
Ich bin zufrieden, es ist sehr unkompliziert. Super Support.

https://www.ggs-holzbau.ch/