Interview mit Marco Eberhöfer von Walter Kälin-Holzbau AG

Ingrid Stalder
by Ingrid Stalder Customer SuccessPublished on 02.07.2020

Damit potenzielle Kunden einen kleinen Überblick erhalten, welche Vorteile unser Tool bietet, haben wir uns mit erfahrenen Benutzern in Verbindung gesetzt, um Interviews zu führen. Hier sehen Sie ein weiteres Interview mit Marco Eberhöfer von Walter Kälin- Holzbau AG, vom 27.05.2020.

1. Wie sind Sie auf Vanillaplan gekommen?
Durch Ihre Mail, welche Sie versendet hatten. Wir waren schon seit ca. 3 Jahren auf der Suche nach einer anderen Lösung, für die Personaleinteilung, als unsere Excel-Lösung.

2. Was hat Sie dazu gebracht, Vanillaplan zu nutzen?
Grundsätzlich gefiel uns die Einfachheit des Programms und wir waren durch die Präsentation bei az Holz AG überzeugt, dass wir genau diese Art einer Software gesucht hatten.

3. Wie fanden Sie den Einstieg in die Software?
Durch die Einfachheit des Programms fiel uns auch der Einstieg äusserst einfach. Auch ist es toll, wie selbsterklärend das Programm ist. Für einen neuen Nutzer braucht es kaum Instruktionen.

4. Was ist für Sie das Wichtigste an Vanillaplan?
Dass wir eine schnelle Übersicht über die Einteilung der verschiedenen Ressourcen erhalten, die auch immer mit den aktuellsten Abwesenheiten verknüpft ist.

5. Was hat sich in Ihrem Unternehmen, durch Vanillaplan verändert?
Wir haben bedeutend weniger Rückfragen des Personals, zur Einteilung und die Ressourcen, insbesondere Fahrzeuge können effizienter eingeteilt werden.

6. Wie ist der Support (Email, Telefon etc.) von Vanillaplan?
Glücklicherweise haben wir den Support bis anhin kaum benötigt. Wenn doch, dann war immer jemand erreichbar, oder hat sich umgehend gemeldet.

https://www.kaelin-holzbau.ch/